Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter für den Kreis Mettmann Info-Service (KMIS)

Der Kreis Mettmann sucht für das Personalamt, Abteilung „Arbeitsschutz / zentrale Dienste“ zwei
 
Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter für den Kreis Mettmann Info-Service (KMIS)
 
Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TVöD.
 
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Wochenstunden.
 
Eine Stelle ist unbefristet, die andere Stelle ist zunächst befristet für die Dauer einer Personalentwicklungsmaßnahme bis 30.06.2020 mit der Option der Entfristung.

Aufgabengebiet:

Werden Sie Mitarbeiterin / Mitarbeiter im Kreis Mettmann Info-Service (KMIS) und verstärken Sie unser Auskunftsteam mit 20 Stunden pro Woche.
 
Das KMIS ist zentrale Anlaufstelle für alle Verwaltungsfragen der Bürgerinnen und Bürger des Kreises Mettmann. Das KMIS ist von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr erreichbar. 75 Prozent der Anrufe werden innerhalb von 30 Sekunden durch eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter angenommen. 65 Prozent der Anrufe werden beim ersten Kontakt abschließend beantwortet. Kann eine Frage nicht direkt beantwortet werden, ist eine Rückmeldung innerhalb von 24 Stunden garantiert.  
 
Es erwarten Sie abwechslungsreiche und spannende Aufgaben:
 
  • Lösungsorientierte und freundliche Beauskunftung von telefonischen Fragen
  • Erfassung von Kontaktdaten und Anrufgründen zur Weiterleitung an die Fachämter
  • Versand von diversen Informationsschriften

Anforderungen (diese Voraussetzungen müssen Sie zwingend mitbringen):

  • Eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer regelmäßigen Ausbildungszeit von drei Jahren, vorzugsweise Abschluss einer Ausbildung zur Callcenteragentin / Callcenteragent, Kauffrau / Kaufmann für Dialogmarketing oder einer sonstigen kaufmännischen Ausbildung 

Erwartet werden zudem:

  • Wünschenswert ist eine bestehende Berufserfahrung als Kundenberaterin / Kundenberater, Callcenteragentin / Callcenteragent oder aus einer anderen dienstleistungsorientierten Branche
  • Flexibilität in den Arbeitszeiten: 20 Wochenstunden verteilt auf 5 Tage, Einsatz zwischen 07.30 Uhr und 18.00 Uhr nach Dienstplan
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Freude am selbstständigen Beauskunften von Themen aus den verschiedenen Ämtern der Kreisverwaltung und der angeschlossenen kreisangehörigen Städte sowie aus anderen Datenquellen (Datenbanken, lokales Wissensmanagement)
  • Medienkompetenz (sicherer Umgang mit dem PC und gängiger Office-Software)
Für fachliche Informationen steht Ihnen der Abteilungsleiter, Herr Frank Stracke-Rehms, Tel. 02104/99-1292 (Frank.Stracke-Rehms@Kreis-Mettmann.de) gerne zur Verfügung.
 
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 26.05.2019 über das Online-Bewerbungsformular an das Personalamt, Abteilung "Personalservice und -entwicklung".
 
Bei technischen Rückfragen zur Online-Bewerbung, Fragen zum Bewerbungsprozess sowie Fragen zu den Bewerbungsvoraussetzungen (Anforderungen) wenden Sie sich gerne an bewerbungen@kreis-mettmann.de.
 
In Bezug auf die Stellenausschreibungen gilt, dass der Frauenförderplan der Kreisverwaltung Mettmann für die Stellenbesetzungen Anwendung findet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.