Amt 40
Amt für Schule und Bildung
Regionales Bildungsbüro


Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) „Bildungsmonitoring im Regionalen Bildungsnetzwerk (RBN)“
 

Stellenwert:   A11 LBesO NRW (vorbehaltlich einer analytischen Dienstpostenbewertung) bzw. EG 11 TVöD

Wöchentliche Arbeitszeit: 41 bzw. 39 Stunden
 
Die Besetzung der Stelle im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich (Jobsharing - Aufteilung der Arbeitszeit auf den Vor- und Nachmittag oder die Teilung der Woche).
 
Das Regionale Bildungsbüro Kreis Mettmann bündelt und gestaltet die Aktivitäten der Bildungspartner in der Region. Mit den Handlungsfeldern „Berufliche Orientierung“, „Inklusion/Integration“ und „Bildung in der digitalen Welt“ entwickelt es (Pilot)Projekte und unterstützt die regionale Planung.

Die hier ausgeschriebene Stelle schafft Grundlagen für eine datenbasierte Steuerung und die Entwicklung von Maßnahmen in der Bildungsregion Kreis Mettmann. Das Bildungsmonitoring dient u.a. der Vorbereitung von strategischen Planungen der Entscheidungsverantwortlichen im Kreis Mettmann.

Aufgabengebiet:
 

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Bereiche:

  •  Bildungsmonitoring

 
Im Bereich Bildungsmonitoring bauen Sie die Architektur für ein „Datenbasiertes Kommunales Bildungsmanagement“ (DKBM) auf. Dazu gehört der routinierte und gleichwohl kreative Umgang mit Datenbasen externer Anbieter (z.B. IT-NRW) wie auch ggfs. die Beteiligung von Akteuren an der Erhebung von aktuellen Daten. Die Vernetzung mit der Statistikstelle, Demographie Stelle und weiteren Daten Verarbeitern (Stabsstelle Digitalisierung, KRZN etc.) ist dabei obligatorisch.
Konkrete Aufgaben:
  • Vernetzung mit anderen Kommunen im DKBM und Partnerinnen und Partnern im DKBM-Feld
  • Einbringen aktueller Entwicklungen auch im Kreis Mettmann zur Anwendung
  • Aufbereitung von Daten als Grundlage für die kontinuierliche Datenpflege im Bildungsmonitoring
  • Bereitstellung der aufbereiteten Ergebnisse für die Leitungsgremien und zielgruppengerechte Präsentation
 
  • Digitalisierung im Regionalen Bildungsbüro (RBB)
 
Sie entwickeln und bieten Serviceleistungen für Partner des Regionalen Bildungsbüros. Sie unterstützen das Team des Regionalen Bildungsbüros bei der Arbeit mit und der Aktualisierung von vorhandenen Tools und können Ideen für neue Werkzeuge einbringen.
Konkrete Aufgaben:
  • Erstellung und Pflege der online-basierten Kommunikationsforen (Plattform des Lenkungskreises, Portale zur Berufswahlorientierung) des RBB
  • Sicherung der Integration aktueller Inhalte
  • Einarbeitung und Pflege aktueller Informationen aus dem Bildungssektor
  • Unterstützung bei der Auswahl und Beschaffung digitaler Werkzeuge in Zusammenarbeit mit der IT-Steuerung des Kreises Mettmann
 
Anforderungen (diese Voraussetzungen müssen Sie zwingend mitbringen):

 
  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in den Fächern Sozialwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Verwaltungswissenschaften mit Fokus auf Statistik und Monitoring,
  • oder Befähigung für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 (ehemaliger gehobener nichttechnischer Dienst) oder erfolgreicher Abschluss des zweiten Verwaltungslehrgangs,

Wir erwarten zudem:
  • Fachliche Kompetenz, insbesondere
    • Umfängliche Statistik-Kenntnisse sowie Sicherheit im Umgang mit Monitoring Werkzeugen
    • Pflegekenntnisse für unterschiedliche Werkzeuge
    • Kenntnisse des Digitalisierungskonzeptes NRW
  • Persönliche Kompetenz, insbesondere
    • Rasche Auffassungsgabe,
    • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit,
    • Selbstständigkeit und Flexibilität
    • Hohe Kommunikationsfähigkeit, souveränes Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • Digitale Kompetenz, insbesondere
    • Kenntnisse in Präsentationstechniken (z.B. Powerpoint) und Öffentlichkeitsarbeit
    • Kenntnis über technische und inhaltliche Voraussetzungen von digitalen Plattformen, Moderationskenntnisse
    • Fähigkeit zum Erstellen von inhaltlichen und technischen Konzepten und Übersetzung derselben für die Auftragsvergabe im technischen Support
Sie kommen in ein flexibles, multiprofessionelles, akademisch ausgebildetes Team. Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit bei interessanten Fach-Aufgaben mit Gestaltungsraum.
 
Für weitere Informationen steht Ihnen die Leiterin des Regionalen Bildungsbüros, Frau Gabriele Riedl unter Tel. 02104/99-2080 bzw. E-Mail gabriele.riedl@kreis-mettmann.de gerne zur Verfügung.
 
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.08.2022 über das Online-Bewerbungsformular an das Personalamt.

Bei technischen Rückfragen zur Online-Bewerbung bzw. Fragen zum Ausschreibungsverfahren (insbesondere zu den Anforderungen) wenden Sie sich bitte an bewerbungen@kreis-mettmann.de.
 
In Bezug auf die Stellenausschreibungen gilt, dass der Gleichstellungsplan der Kreisverwaltung Mettmann für die Stellenbesetzungen Anwendung findet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.